Ich bin ein Zeichen!

News
TODO
Computer, Linux, Mikrocontroller
Sonstiges
Projekte
wardrive
aboutyou
Lyric
Quit Message
Links
Temperatur
ICQ ...
Muell
Unix
Meine Bücher
Murphy's Law
Zaurus
Hostnames
U23

Erfahrungen mit der Linuxkernel 2.6.* und 2.4.*

22.01.2006
In diesem Jahr ist viel passier. Kernel 2.6.15 ist aktuell und ich bekomme auch mitlerweile eine ordentliche schlanke config zusammen. Für WLAN gibt es die orinoco-0.15rc4 und die madwifi Treiber sind auch sehr gut. Sound und die Temperatur Sensoren gehen und sogar Suspend to RAM mit apm. Also alles im allen kann man nicht meckern :)
Nur vergesse ich gernel mal ein paar Sachen und wundere mich dann, warum etwas nicht funktioniert. Deshalb werde ich hier mal ein paar Aufzeichungen machen, was wo wie in der Kernel eingestellt werden solle.

agpgard als Modul
Device Drivers
->ATA/ATAPI/MFM/RLL Support
-->Include IDE/ATAPI CDROM Support fest
-->SCSI Emulation support als Modul

->SCSI Device Support
-->SCSI disk support fest
-->SCSI CD-ROM suppoer fest -->SCSI generic support fest

->USB support
-->USB Mass Storage support als Modul

27.12.2004
Ich habe mir Heute den Patch für den Kernel 2.6.10 runtergeladen und eingespielt. Die neue Kernel läuft soweit ganz gut. Die Treiber fü die Webcam funktionieren auch, nur die Treiber für die Wlan Karte lassen sich noch nicht compilieren.

19.06.2004
Kernel 2.6.7 mit besseren Treiber für die WLAN Karte wird fällig. Orinoco Patch eingespielt.

14.06.2004
kgdb belegt ttyS0. Nach ein paar Nachforschungen habe im in der Kernelconfig ein paar Optionen zu kgdb gefunden. Es war eingestellt das er ttyS0 benutzt. Die Einstellung war schnell korigiert. Nach einer Stunde war die neue Kernel auch fertig gebaut. Mal sehn ob es jetzt funktioniert.

*.*.2004
FC2 benutzt einen 2.6er Kernel. Gleich mal das Image gezogen, gebrannt und installiert. Es hat fast alles gleich beim ersten Versuch funktioniert. Intere Netzwerkkarte, Sound, WLAM..
Sogar die Temperatur von der CPU wird erkannt.
Erst wie ich über die Serielle Schnitstelle ein Microcontroller flashen wollte, bemerkte ich das ich keinen Zugriff auf ttyS0 bekomme.

20.05.2004
Heute habe ich zum erstenmal erfolgreich eine 2.6.5 erstellt. Funktioniert soweit auch ganz gut. Und schon ist die nächste Kernel im Backofen.
Die 2.4.22 konnte ich erst garnicht erstellen.
2.4.24 hatte ich nur kurzzeitig. Sie lief einigermassen ordentlich.
Die meiste Zeit habe ich an der 2.4.26 rumgebastelt. Läuft soweit alles nur bleibt das Notebook von zeit zu zeit einfach so stehn. Das hängt wahrscheinlich am yenta_socket Modul.