Ich bin ein Zeichen!

News
TODO
Projekte
wardrive
aboutyou
Lyric
Quit Message
Links
Temperatur
ICQ ...
Muell
Unix
Meine Bücher
Murphy's Law
Zaurus
Hostnames
U23
USB-Stick - HowTo
Zum USB Stick. Das ist eigentlich eine total simple Sache. Ich gehe davon aus, dass du vorm PC sitzt, eine Konsole offen hast und da root bist. Als erstes machen wir ein Verzeichnis wohin der Stick gemountet wird. Zu 100% gibts das schon, aber da ich mich auf deiner Kiste nicht auskenne.. tipp mal das:
mkdir /usb
Wenn das nicht funktioniert hat, geh raus, renn 3 mal ums Haus und versuchs nochmal. Klingt daemlich, ist aber so. Danach tipp das:
tail -f /var/log/messages
Da kommen eine Hand voll Meldungen, die interesieren jetzt nicht. Du holst jetzt dein Stick, ich hol mir meinen... und stopf ihn an den PC. Jetzt kommen ein paar neue Meldungen hinzu. Bei mir sieht das so aus:
Feb 11 19:05:39 ktux kernel: usb 1-2: new full speed USB device using uhci_hcd and address 4 Feb 11 19:05:39 ktux kernel: usb 1-2: Product: USB DISK Pro Feb 11 19:05:39 ktux kernel: usb 1-2: Manufacturer: Feb 11 19:05:39 ktux kernel: usb 1-2: SerialNumber: 0762180A0959 Feb 11 19:05:39 ktux kernel: usb 1-2: configuration #1 chosen from 1 choice Feb 11 19:05:39 ktux kernel: scsi2 : SCSI emulation for USB Mass Storage devices Feb 11 19:05:44 ktux kernel: Vendor: Model: USB DISK Pro Rev: PMAP Feb 11 19:05:44 ktux kernel: Type: Direct-Access ANSI SCSI revision: 00 Feb 11 19:05:46 ktux kernel: SCSI device sda: 982016 512-byte hdwr sectors (503 MB) Feb 11 19:05:46 ktux kernel: sda: Write Protect is off Feb 11 19:05:46 ktux kernel: SCSI device sda: 982016 512-byte hdwr sectors (503 MB) Feb 11 19:05:46 ktux kernel: sda: Write Protect is off Feb 11 19:05:46 ktux kernel: sda:<7>usb-storage: queuecommand called Feb 11 19:05:46 ktux kernel: sd 2:0:0:0: Attached scsi removable disk sda Feb 11 19:05:46 ktux kernel: sd 2:0:0:0: Attached scsi generic sg1 type 0
Die wichtigste: Attached scsi removable disk sda Bei dir sieht das hoechstwahrscheinlich anders aus. Egal. In der Konsole drueckst du jetzt mal crtl + c, damit brichst du das programm tail ab und jetzt tipp mal das:
mount -t vfat /dev/sda1 /usb/
Wenn da keine Meldung kommt, ist es gut. Wenn Linux jeden Erfolg mit einer Meldung quittieren wuerde.. naja. Mit
ls /usb
Sieht man dessen Dateien. Wenn das nicht geht, probier es mal mit sda2 oder sdb1 etc. Die Musik vom iPod findet man btw. auf sda2